Symbolbild: öffentlicher Gebetsruf von einer Minarette © shutterstock, bearbeitet by iQ.

Muezzinruf

Was bedeutet der Gebetsruf aus religiöser Sicht?

Das Kölner Modellprojekt zum Gebetsruf hat erneut eine Diskussion ausgelöst. Ilhan Bilgü schreibt, was es mit dem „Muezzinruf“ aus religiöser Sicht auf sich hat.

Deutsche Islamkonferenz

Die Deutsche Islamkonferenz (DIK) – eine Chronologie

Heute vor 15 Jahren wurde die Deutsche Islamkonferenz (DIK) einberufen. IslamiQ hat die wichtigsten Etappen der Islamkonferenz zusammengefasst. Eine Übersicht.

Berlin-Wahl 2021

„Es liegt in unserer Hand, Berlin mitzugestalten“

Am Sonntag finden neben den Bundestagswahlen auch die Berliner Wahlen statt. Dabei wird es auch um die Zukunft des umstrittenen Neutralitätsgesetz gehen. Muslimische Vertreter rufe...

Bundestagswahlen 2021

Die Parteien und ihre Islampolitik – ein Überblick

Am Sonntag ist es soweit: Deutschland wählt den neuen Bundestag. Im Wahlendspurt sprach IslamiQ mit religionspolitischen Sprechern über die zukünftige Islampolitik.

Freitagspredigten, 15.10.2021

Liebe, Treue und Geburt des Propheten

Freitagspredigt

Die Hutba (Freitagspredigt) wird beim wöchentlichen Freitagsgebet der Muslime gehalten und behandelt sowohl religiöse, als auch gesellschaftliche Themen. Jede Woche liefert IslamiQ einen Überblick.

15
10
2021
0
Symbolbild: NSU-Opfer © AA, bearbeitet by iQ.

Anfang November jährt sich das Auffliegen der NSU-Terrorzelle zum zehnten Mal. In Chemnitz werden Forderungen nach einem Gedenkort für die NSU-Opfer und einem Dokumentationszentrum laut.

15
10
2021
0
Gebetsruf Minarett

Einer repräsentativen Untersuchung nach sprechen sich nur 18 Prozent der Menschen in Deutschland für den islamischen Gebetsruf aus.

14
10
2021
NSU-Untersuchungsausschuss

Zehn Jahre nach dem Auffliegen der NSU-Morde sind Angehörige und Beobachter enttäuscht wegen vieler ungeklärter Fragen. Hoffnung auf eine lückenlose Aufklärung hätten die Hinterbliebenen mittlerweile aufgegeben.

14
10
2021
0
Rechtsextremismus, Feindeslisten, Neonazi, Verfassungsschutz

Die Landtagsfraktion der Grünen hat einen Katalog an Vorschlägen aufgestellt, um wirksamer gegen Rechtsextremismus vorzugehen. Bisher fehle Thüringen eine überzeugende Strategie, findet ihre Innenexpertin.

13
10
2021
0
Rechtsextreme Polizei-Chats

Nach dem Skandal um rechtsextreme Chats von Polizisten in Nordrhein-Westfalen laufen die Ermittlungen weiter. Mehr als 100 Fälle sind noch offen.

13
10
2021
0
Behörde weist Beschwerde nach tödlichen Schüssen auf Geflüchteten ab iQ

Nach tödlichen Schüssen auf einen Geflüchteten durch einen Polizisten in Stade hat die Generalstaatsanwaltschaft Celle eine erneute Beschwerde zurückgewiesen.

12
10
2021
0
staatliche Studie Polizeigewalt

Zahlreiche Migrantenvereine in Niedersachsen haben sich mit einem Forderungskatalog zur Bekämpfung von Polizeigewalt an das Land gewandt.

12
10
2021
Symbolbild: Muslimische Erzieherin mit Kopftuch

Eine Muslimin aus Hamburg gewinnt den Rechtsstreit um das Kopftuch in der Kita. Zuvor wurde sie mit einem Verweis auf das Neutraliätsgesetz abgemahnt.

11
10
2021
Henriette Reker

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat das Kölner Pilotprojekt verteidigt, Gebetsrufe von Moscheen unter Auflagen zuzulassen.

11
10
2021
0

Debatte

IGMG-Generalsekretär Bekir Altaş

Bundestagswahlen 2021

„Geht wählen!“

Im Vorfeld der Bundestagswahlen melden sich auch vermehrt Muslime zu Wort. IslamiQ spricht mit IGMG-Generalsekretär Bekir Altaş über Enttäuschungen und Erwartungen.

Bundestagswahlen 2021

Bundestagswahlen 2021

Was sagen muslimische Vertreter zu den Bundestagswahlen?

9/11

Aufwachen nach 20 Jahren

Afghanistan

Afghanistan

Der längste Krieg – Afghanistan als geopolitisches Schachbrett

Mehr ➞

Panorama

UN-Sonderbeauftragte

Vereinte Nationen

UN-Sonderbeauftragte fordert mehr Einsatz gegen Hassrede

Die UN-Sonderbeauftragte Nderitu fordert von Religionen ein klares Nein zu jeder Gewalt und äußert sich zu den Völkermorden in Srebrenica und Ruanda.

Klimawandel

Glasgow

Erster gemeinsamer Klima-Appell aller Weltreligionen

BELGIEN

Belgisches Gericht bestätigt Schächtverbot 

Muslimin

Österreich

Muslimin im Bus bespuckt und Kopftuch heruntergerissen

Mehr ➞

Recht

Symbolbild: Religionsunterricht, Islamunterricht, Wahlpflichtfach, IRU

Hessen

Juristischer Streit um islamischen Religionsunterricht geht weiter

Im Streit um den islamischen Religionsunterricht in Hessen hatte die DITIB einen juristischen Erfolg erzielt. Nun hat das Land gegen das Urteil Revision eingelegt.

Behörde weist Beschwerde nach tödlichen Schüssen auf Geflüchteten ab iQ

Bayern

Gericht lehnt AfD-Klage gegen „Islamunterricht“ ab

Urteil nach Angriff auf Moschee, Mordversuch

Brandenburg

Rechtsextreme Brandstifter zu Millionen-Schadenersatz verurteilt

Symbolbild: Facebook sperrt Nutzer © shutterstock, bearbeitet by iQ

Bundesgerichtshof

Urteil: Facebook durfte islamfeindliche Accounts nicht sperren

Mehr ➞

Feuilleton

Diversität im Fernsehen © Shutterstock, bearbeitet by iQ.

TV-Programm

Studie zu Diversität: Viele weiße Männer im Fernsehen

Wen sieht man im Fernsehen? Eine Studie sah vor vier Jahren einen großen Unterschied zwischen Mann und Frau in den Programmen. Frauen waren unterrepräsentiert. Jetzt bescheinigt die Folgestudie einige Verbesserung, aber sie legt den Finger in eine andere Wunde.

NSU Enver Şimşek

NSU

Theater in ganz Deutschland greifen NSU-Terror auf

Dichtung

München

Ausstellung zur Ästhetik arabischer Sprache in Münchner Kirche

Marwa El-Sherbini

Förderung

Studentin aus Brandenburg erhält Marwa El-Sherbini-Stipendium

Mehr ➞

Politik

AfD Verein Neudeutschen

Thüringen

Gericht entscheidet über öffentliche Einstufung der AfD als Prüffall

Für den Landesverfassungsschutz ist die Thüringer AfD extremistisch. Bevor die Behörde zu dieser Einschätzung kam, war der Landesverband für sie zunächst Prüf- und später Verdachtsfall. Die Einstufung als Prüffall hätte nicht bekannt gemacht werden dürfen, entschied nun ein Gericht.

Islamfeindliche Straftaten

Koalitionsstreit

Neuer Tatbestand „Beleidigung“ soll Muslime nicht schützen

Die Linke © Facebook/DieLinke

Antimuslimischer Rassismus

Linke fordert Gleichbehandlung aller Religionen im Wahlprogramm

Symbolfoto: AfD, Verfassungsschutz © Shutterstock, bearbeitet by islamiQ

Bundesamt für Verfassungsschutz

Verfassungsschutz erklärt AfD zum rechtsextremistischen Verdachtsfall

Mehr ➞