dossier: antisemitismus

Religionsunterricht, Islamunterricht

NORDRHEIN-WESTFALEN

Islamischer Religionsunterricht in NRW – eine Chronologie

Nach vielen Höhen und Tiefen wird der islamische Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen neu gestaltet. Jedoch wieder mit einer Zwischenlösung. IslamiQ hat die wichtigsten Ereignisse der letzten 20 Jahre zusammengefasst. Eine Übersicht.

Ronen Steinke - Terror gegen Juden

Rezension

„Terror gegen Juden“ – Terror gegen Muslime?

Muslimischer Antisemitismus

Interview

„Es gibt keinen muslimischen Antisemitismus“

Antisemiten - Muslime oder Rechtsextreme?

Antisemitismus unter Muslimen

Wer sind die wirklichen Antisemiten im Land?

Mehr ➞

dossier: deutsche islamkonferenz

Dr. Markus Kerber -„Religion muss der Politik zugänglich sein“ © BMI, bearbeitet by IslamiQ

Gastbeitrag

„Religion muss der Politik zugänglich sein“

Welchen Einfluss darf ein Staat auf Religion haben? Im IslamiQ-Gastbeitrag kritisierte Fatih Hısım die Politisierung der Islamdebatte. Staatssekretär Markus Kerber widerspricht: Religionspolitik sei immer politisch. Eine Replik.

Anti-Rassismus-Wochen

Orientalismus

Die Politisierung der Islamdebatte

Symbolbild: Dialog Diktat © shutterstock, bearbeitet by iQ

Gastbeitrag

Das „Dialog“-Diktat

Stellungnahme Islamkonferenz Islamrat

Stellungnahme

„Religionspolitische Entwicklungen zu Muslimen besorgniserregend“

Mehr ➞

dossier: imame

Interview

„Wir haben den Imam-Bedarf lange vor der Politik erkannt“

Die IGMG steht oft im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Wir sprechen mit dem Vorsitzenden Kemal Ergün über Imame und deren Ausbildung, die Geschichte und Dienste der IGMG, aber auch über den Nahost-Konflikt, Antisemitismus und das Verhältnis zur Türkei.

Imam

Osnabrück

Imamausbildung mit staatlicher Unterstützung startet

Moschee, Gemeinde

RAMADAN IN CORONA-ZEITEN

Imame und ihre Gemeinden: Räumlich getrennt, aber geistig vereint

Imame

Corona-Imame

Von der Kanzel zu YouTube – Imame in der Corona-Krise

Mehr ➞

dossier: islamfeindlichkeit

Muslimischsein im Sicherheitsdiskurs

Interview

„Muslimischsein im Sicherheitsdiskurs“

Ob Moscheen, Jugendliche oder Imame – die öffentliche Diskussion über Islam und Muslime ist durchzogen von einem zentralen Aspekt: Sicherheit. Prof. Dr. Iman Attia erklärt, warum die Debatte hegemonial ist und wie Muslime damit umgehen.

#brandeilig - Moscheeangriffe, Angriffe auf Moscheen

Moscheeangriffe

#brandeilig: „Angriffe auf Moscheen werden verharmlost“

Murat Gümüş

ISLAMFEINDLICHKEIT

Murat Gümüş: Islamfeindliche Angriffe hinterlassen Spuren

Burhan Kesici - Islamrat-Vorsitzender. © Islamrat

Islamfeindlichkeit

Burhan Kesici: „Muslime fühlen sich alleine gelassen“

Mehr ➞

dossier: islamische begriffe

Chaos der Begriffe

Probleme werden theologisiert

Muslime kritisieren Begriffe wie „Islamismus“ und „Dschihadismus“. Wieso diese Begriffe die eigentlichen Probleme verdecken und zu welchen neuen Problemen sie führen, erklärt der Generalsekretär des Islamrats Murat Gümüş im IslamiQ-Interview.

Chaos der Begriffe

Der Kampf um islamische Begriffe

Chaos der Begriffe

Extremismus als Containerbegriff

Interview

„Wie islamisch ist Europa?“

Mehr ➞

dossier: islamische bestattungen

Islamische Bestattung

ISLAMISCHE BESTATTUNGSKULTUR

„Corona wird viele Muslime zum Umdenken bewegen“

Hicham El Founti leitet ein islamisches Bestattungsinstitut in der zweiten Generation. Im IslamiQ-Interview sprechen wir mit ihm über die muslimische Bestattungskultur in Deutschland und ihre Entwicklung.

islamische Bestattungen © privat, bearbeitet by iQ

Islamische Bestattungen

Bestattungskultur im Wandel – ein Überblick

Islamische Bestattungen

Corona-Virus

Fragen & Antworten: Muslime und Bestattungen in der Corona-Krise

Symbolfoto: Waschraum Islamische Bestattung, Beerdigung

ISLAMISCHE BESTATTUNGEN

Die letzte Reise: Muslimische Bestattungsvereine in Deutschland

Mehr ➞

dossier: islamische seelsorge wohlfahrtspflege

Notfallbegleitung

NOTFALLSEELSORGE

Notfallbegleitung – erste Hilfe für verletzte Seelen

Alle Menschen erleben hin und wieder schwierige Lebenssituationen. Umso wichtiger ist der seelische Beistand in solchen Krisenzeiten. Die muslimische Notfallseelsorgerin Aişe Akova schreibt über die islamische Notfallbegleitung.

Symbolbild: Telefonseelsorge

Corona-Virus

Telefonseelsorge: „Die Angst alleine zu bleiben“

Sterbebegleitung (c)shutterstock, bearbeitet by iQ

Sterbebegleitung

Sterbebegleitung für Muslime

Gefängnisseelsorge (c)Shutterstock, bearbeitet by islamiQ

Islamische Seelsorge

Gefängnisseelsorge: „Wird Gott mir verzeihen?“

Mehr ➞

dossier: islamischer religionsunterricht

Religionsunterricht, Islamunterricht

NORDRHEIN-WESTFALEN

Islamischer Religionsunterricht in NRW – eine Chronologie

Nach vielen Höhen und Tiefen wird der islamische Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen neu gestaltet. Jedoch wieder mit einer Zwischenlösung. IslamiQ hat die wichtigsten Ereignisse der letzten 20 Jahre zusammengefasst. Eine Übersicht.

Symbolbild: Islamunterricht, Wahlpflichtfach, IRU

Baden-Württemberg

Fehlender Ansprechpartner: Land wollte Islamunterricht beenden

Islamunterricht

Saarland

Gericht weist Klage gegen Islamunterricht an Grundschulen ab

Vorsitzender der DITIB-Hessen Salih Özkan

Islamischer Religionsunterricht

„Rechte der Muslime sind der Politik zum Opfer gefallen“

Mehr ➞

dossier: kopftuchdebatte

Justiz und Kopftuch. Never ending Story

Nordrhein-Westfalen

Staatliche Neutralität und das Kopftuch: A never ending story

Religiöse Kleidung ist in der nordrhein-westfälischen Justiz von nun an verboten. Für Musliminnen kommt das einem Kopftuchverbot gleich. Die Juristin Maryam Kamil Abdulsalam schreibt über die Auswirkungen und Widersprüchlichkeit dieses Verbots.

Kopftuchverbot

KOMMENTAR

Das Kopftuch – Wer bestimmt, wer ich bin?

Symbolbild: Gerichtssaal, Aufruf zum Mord an Juden und Muslimen: 15-Jähriger gesteht © Shutterstock, bearbeitet by iQ

Bundesverwaltungsgericht

Kopftuchverbot war rechtswidrig: Muslimin gewinnt Rechtsstreit

Symbolbild: Referendarin mit Kopftuch

Justiz

Erstmals leitet Rechtsreferendarin mit Kopftuch Prozess

Mehr ➞

dossier: umweltschutz

Tierethik und Islam

„Wir leben auf Kosten von Tieren“

Muslime verzehren nur das Fleisch von bestimmten Tieren. Welche Verantwortung sie gegenüber diesen Tieren tragen und woran sie ihren Konsum in Zeiten zunehmender Massentierhaltung ausrichten sollten, erklärt Asmaa El Maaroufi.

IslamiQdiskutiert über den Öko-Islam-Kowanda-Yassin

#IslamiQdiskutiert

„Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ökologisch denken“

Ramadan 2017

Massentierhaltung und Islam vereinbar?

Flandern verbietet das Schächten von Tieren

Islam - Mensch - Tier

„Tiere zu achten ist die Aufgabe jeden Muslims“

Mehr ➞

dossier: hanau

Çetin Gültekin, Bruder von Gökhan, spricht über den Anschlag in Hanau

Ein Jahr nach Hanau

Çetin Gültekin: „Ich hatte keine Zeit, um meinen Bruder zu trauern”

Gökhan Gültekin wurde am 19. Februar 2020 in Hanau ermordet. Im IslamiQ-Interview spricht sein Bruder Çetin Gültekin über die Anschlagsnacht, seinen Verlust und seinen Kampf für Gerechtigkeit.

Piter Bilal Minnemann, Überlebender des Anschlags in Hanau

Ein Jahr nach Hanau

Piter Bilal: „Es gibt nicht mehr Vieles, was mir Angst machen kann“

Filip Goman

Ein Jahr Nach Hanau

Filip Goman: „Es tut weh, sein eigenes Kind zu Grabe zu tragen“

Armin Kurtović

Ein Jahr nach Hanau

Armin Kurtović: Ich werde den Anblick meines Sohnes nie vergessen

Mehr ➞