Viele deutsche Dichter und Philosophen haben sich mit dem Islam und dem Koran beschäftigt. So auch Johann Wolfgang v. Goethe. In seinem West-östlichen Diwan möchte er die deutsche Leserschaft mit Ereignissen und Gedanken des Islams bekannt machen. Ein Beitrag von Ahmet Aydın.

25
04
2018
0

Die für Mittwoch geplante Solidaritätskundgebung „Berlin trägt Kippa“ stößt auf große Resonanz. Auch Muslime unterstützen die Aktion der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und rufen Muslime auf sich solidarisch mit Juden zu zeigen.

24
04
2018
0

Die Dokustelle Österreich hat ihren „Antimuslimischen Rassismus Report 2017“ veröffentlicht. Im Jahr 2017 wurde einen Anstieg von islamfeindlichen Fällen um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet.

24
04
2018
0

Autoren schreiben problemlos hunderte Seiten, doch was passiert, wenn sie ihr Buch auf seine Essenz herunterbrechen müssen? Unsere Serie „Nachgefragt“ liefert Antworten und stellt sowohl Buch als auch den Autor vor. Heute mit Ursula Kowanda-Yassin​.

23
04
2018

Heimat. Ein Begriff, der zum Politikum geworden ist. Dem steht gegenüber, dass ein starkes Bedürfnis nach Heimat besteht. So auch bei Muslimen, deren Zugehörigkeit zu Deutschland immer wieder infrage gestellt wird. Wo oder was ist Heimat?

22
04
2018

Interview

„Menschen leben, glauben und denken anders“

Moscheen werden angegriffen und Politiker reagieren mit Ausgrenzungen. Im IslamiQ-Interview sprechen wir mit Thomas M. Schimmel, Koordinator der Berliner "Langen Nacht der Religione...

Pionier des Islams in Deutschland

Fuat Sezgin – ein Leben für die Wissenschaft

Der Historiker Prof. Dr. Fuat Sezgin gilt mit seinen Entdeckungen und Arbeiten als Pionier der Islamwissenschaften auf internationaler Bühne. Er hat sein Leben der Wissenschaft gew...

Kopftuch-Scheinbedatte

Kopftuchdebatte: Meine Perspektive als Mutter

Das Kopftuchverbot bei unter 14-jährigen Kindern beschäftigt momentan die Politiker des Landes. Wie so oft kommt die Perspektive der Betroffenen zu kurz. Zarqa Butt, Mutter zweier...

Symbolbild: Junge Imame in Deutschland

Aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke geht nun hervor, dass die Bundesregierung im Jahre 2017 die Einreise von 350 DITIB-Imamen genehmigt habe. Eine richtige Alternative zu den Imamen gibt es aber bisher nicht.

25
04
2018
0
Markus Söder Kreuz © Facebook, bearbeitet by iQ.

In allen bayerischen Landesbehörden werden künftig Kreuze hängen. Das Kreuz soll als sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland dienen. Das hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen.

25
04
2018
0
Prof. Ednan Aslan, Autor der Kindergartenstudie

Der Rechtsstreit zwischen der Stadt Wien und dem Islamwissenschaftler Ednan Aslan endet mit einem Vergleich. Zuvor hatte Aslan dem Magistrat die Manipulation von Aktenvermerken vorgeworfen.

24
04
2018
0
Kindergarten entlässt-Praktikantin mit Kopftuch © Perspektif, bearbeitet by iQ.

Der katholische Kindergarten St. Marien im Pfaffengrund hat eine muslimische Praktikantin entlassen. Grund: Sie wollte ihr Kopftuch nicht ablegen.

23
04
2018
Symbolbild: Kopftuchverbot, Lehrerinnen

Das Neutralitätsgesetz in Berlin verbietet es kopftuchtragenden Lehrerinnen an Schulen zu unterrichten. Doch das kontroverse Gesetz könnte bald kippen. Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) will am Kopftuchverbot festhalten.

23
04
2018
Antisemitismus © shutterstock

Angriff auf ein Israeli in Berlin und die Echoverleihung. Die Debatte über den Antisemitismus in Deutschland hält an. Ein Überblick der Stimmen zu der aktuellen Debatte.

22
04
2018
Tirana: die Hauptstadt Albaniens.© shutterstock

Albanien ist seit vier Jahren Beitrittskandidat der Europäischen Union. Diverse Religionsvertreter im Land haben jetzt ihre Unterstützung für den Beitritt Albaniens in die EU ausgesprochen.

22
04
2018
0
DITIB Zentralmoschee

In DITIB-Moscheen sollen Kinder in Militäruniform türkische Soldaten nachgeahmt haben. Starke Kritik kam von politischer Seite. DITIB distanziert sich nun von den Aufführungen und versucht den Gedanken hinter der Andacht zu erklären.

21
04
2018
Symbol: Volksverhetzung im Netz © dolphfyn / Shutterstock.com

Holger Arppe ist seit 2016 Landtagsabgeordneter, zunächst für die AfD, seit September 2017 fraktionslos. 2010 soll er im Internet eine volksverhetzende Aussage veröffentlicht haben. So sah es das Amtsgericht Rostock, das Landgericht will dies nun überprüfen.

21
04
2018