Beiträge zum Stichwort: Bau

Nach einer langen und hitzigen Diskussion, hat das griechische Parlament dem Bau einer Moschee in Athen zugestimmt. Befürworter des Projekts argumentierten während der Debatte, eine Moschee sei der beste Weg, der Radikalisierung vorzubeugen.

06
08
2016

In Athen ist nach zehnjährigem Gegenprotesten und diversen Klagen nun die Umsetzung für den Bau der ersten Moschee seit fast 200 Jahren geplant.

04
08
2016
0

Das Münchener Forum für Islam braucht Spenden, da ausländische Gelder gestoppt wurden. Für eine geplante Moschee fehlen mehrere Millionen.

22
06
2016

Die niederbayrische AfD hat einen 45-seitigen Entwurf zum Grundsatzprogramm geschrieben. Dadrin steht unter anderem geschrieben, dass der Islam die Weltherrschaft an sich reißen wollen würde und der Bau von Moscheen verboten werden sollte.

30
03
2016
0

Der Bau von Moscheen stellt in Estland und Litauen einen Streitpunkt dar. Befürworter betonen ihre Relevanz bei der Integration der muslimischen Flüchtlinge in Gesamtgesellschaft.

28
09
2015
0

Im Schwarzwald wird in der künftigen Nähe des Landesgartenschaugeländes eine Moschee gebaut. Der Gemeinderat stimmte trotz Proteste und kritische Stimmen für den Bebauungsplan.

29
07
2015
0

Der Volksentscheid über das frühere Tempelhofer Flugfeld hat auch direkte Auswirkungen auf ein geplantes interreligiöses Begegnungszentrum. Die Verantwortlichen des Projekts „Treffpunkt Religion und Gesellschaft“ müssen einen neuen Standort suchen.

26
05
2014
0

Die Eröffnung der größten Moschee in Deutschland ist für Mitte 2014 angekündigt worden. Der Vorsitzende der DITIB, Prof. Dr. Izzet Er, erklärte, er sei zuversichtlich, dass der Termin eingehalten werden kann.

19
12
2013
0

In Leipzig soll die erste repräsentative Moschee im Stadtteil Gohlis entstehen. Doch gegen das Bauprojekt der Ahmadiyya Muslim Jamaat regt sich starker Protest – selbst NPD mischt mit. Leipzig hält aber dagegen.

31
10
2013
0

Günther Wallraff kritisierte die Verzögerungen am Bau der DITIB-Zentrale in Köln-Ehrenfeld scharf. Jetzt hat sich die DITIB zur Sache geäußert. Sie wirft Wallraff „Auslassungen“ und das Postulieren von falschem Wissen vor.

29
10
2013
0