Beiträge zum Stichwort: Dresden

fluechtlinge_brandenburger_tor

Der sächsische Parlamentarier Frank Richter macht das Schicksal abgeschobener Asylbewerber öffentlich. Betroffene werden auf einer Website porträtiert.

09
05
2022
0
Marwa El-Sherbini

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat am Montag das Schild des „Marwa-El-Sherbini-Parks“ vor dem Landgericht enthüllt.

14
03
2022
0
Marwa El-Sherbini

Zum fünften Mal in Folge hat die Stadt Dresden das Marwa El-Sherbini-Stipendium vergeben. Dieses Mal an eine Studentin aus Brandenburg.

24
09
2021
Mission Lifeline bennent Schiff nach Marwa El-Sherbini (c)facebook, bearbeitet by iQ

Aus Solidarität benennt Mission Lifeline ihr Schiff nach Marwa El-Sherbini, die 2009 aus islamfeindlichen Motiven ermordet wurden.

31
05
2021
0
Studie: Lehrpläne hinken beim Thema Migration der Realität hinterher © Perspektif, bearbeitet by iQ.

Die Themen Migration und Integration spiegeln sich laut einer Studie aus Dresden in Lehrplänen deutscher Schulen nicht angemessen wider.

23
03
2021
Fatih Moschee in Dresden

Unbekannte haben die Außenfassade einer Moschee in Dresden mit politischen Schriftzügen beschmiert. Der Staatsschutz ermittelt.

04
02
2021
Marwa El-Sherbini und ihr Ehemann Elwy © Facebook, bearbeitet by iQ.

In Dresden lässt die Umbenennung des „Marwa El-Sherbini Parks“ weiter auf sich warten. Begründung: Das Straßenamt ist überlastet.

14
12
2020
Demonstration in Dresden © @zynplnd, bearbeitet iQ

Hunderte Menschen sind am Sonntag in Dresden für eine vielfältige Gesellschaft, Demokratie, Toleranz, Respekt und ein friedliches Miteinander auf die Straße gegangen.

26
10
2020
0
Pegida Gegendemo

Die Pegida-Bewegung wird sechs. Als Gegendemonstration will ein breites Bündnis in Dresden für Vielfalt und Toleranz auf die Straße gehen.

23
10
2020
0

MOSCHEEANSCHLÄGE - DER ALLTAG DANACH

„Diesen Anschlag werde ich nie vergessen“

Brandanschläge, Schmierereien, eingeschlagene Fensterscheiben, verwüstete Gebetsräume und Bombendrohungen. Die Angriffe auf Moscheen häufen sich – und hinterlassen Spuren. So wie der Anschlag in Dresden. IslamiQ hat mit der Gemeinde gesprochen.

26
09
2020