Weihnachten

Islamische Religionsgemeinschaften veröffentlichen Grußworte

Die Vorsitzenden der IGMG und der DITIB haben anlässlich des Weihnachtsfestes Grußworte veröffentlicht. Im Vordergrund stehen gesellschaftlicher Zusammenhalt und Mitgefühl.

25
12
2015
0
KaMa Photography
Weihnachten - Zusammenhalt © by KaMa Photography auf Flickr (CC BY 2.0), bearbeitet islamiQ auf Flickr (CC BY 2.0), bearbeitet islamiQ

Mit unterschiedlichen Grußbotschaften zum Weihnachtsfest haben sich die Spitzenvertreter der Muslime an ihre christlichen Mitbürger gewendet.

Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) schreibt in seiner Grußbotschaft, dass Werte wie Liebe oder Mitgefühl an Festtagen besonders intensiv gelebt werden. Angesichts der aktuellen Flüchtlingsbewegungen sei man dringender denn je auf diese Werte angewiesen. Man stehe vor großen Herausforderungen, sei gesamtgesellschaftlich gefordert und stehe gleichermaßen in der Pflicht, den Menschen in Not beizustehen und ihnen ein neues Zuhause zu geben. Das sei ein religionsübergreifendes Gebot der Menschlichkeit. Ergün wünsche allen Menschen christlichen Glaubens frohe und besinnliche Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Vorsitzende der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) Prof. Dr. Nevzat Yaşar Aşıkoğlu schreibt in seinem Grußwort, dass Feste Anlässe seien, durch die sich Menschen, unabhängig von Religion, Sprache, ethnischer und kultureller Herkunft gegenseitig näher kommen, Freundschaften gefestigt werden und sich die Kultur des gegenseitigen Respekts und der Toleranz verbreiten kann. In diesem Geist sei für einen wesentlichen Teil der Gesellschaft das ausklingende Jahr 2015 verlaufen. Aşıkoğlu wünsche sich, dass das Feiern der Feste und die Gottesdienste zur gegenseitigen Wertschätzung der Gemeinsamkeiten, zur Anerkennung gemeinsamer Überzeugungen beitragen und dazu führen, dass man in Harmonie und Frieden mit der eigenen Identität und religiösen und kulturellen Wurzeln in Vielfalt und in Unterschiedlichkeit in höchster Harmonie zusammenleben kann.

Auch die IslamiQ-Redaktion wünscht allen christlichen Lesern frohe Festtage und eine glückliche Zeit mit der Familie.