Beiträge zum Stichwort: Rezension

Das Buch „Inside Islam“ und die dazugehörige Sendereihe „Moscheereport“ ist bei Muslimen und Nichtmuslimen auf große Kritik gestoßen. Cemil Şahinöz gibt einen kritischen Einblick in das Buch.

20
04
2017

Hamed Abdel-Samad’s „Islamischer Faschismus“

Die intellektuelle Leere

Von

Mit seinem neuen Buch „Der islamische Faschismus“ eckt der Publizist und Autor Hamed Abdel-Samad an. Ali Ghandour hat das Buch gelesen und spricht in seiner kritischen Rezension über die gefeierte „intellektuelle Leere“ des deutsch-ägyptischen Publizisten.

19
04
2014

Die Rezension von Engin Karahan zum Buch „Scharia – Der missverstandene Gott“ wird derzeit im Netz stark diskutiert. Karahan wirft darin dem Autor Mouhanad Khorchide vor unbarmherzig gegenüber Andersdenkenden zu sein. Dina El Omari antwortet in einer Replik auf die Vorwürfe von Karahan.

13
11
2013

Die „Theologie der Barmherzigkeit“ sei gegenüber muslimischen Andersdenkenden eher unbarmherzig. Diese Auffassung vertritt Engin Karahan, der das Buch „Scharia – der missverstanden Gott“ von Mouhanad Khorchide gelesen hat. Neue Bücher zur jungen islamischen Theologie seien zwar immer willkommen, können sich aber auch negativ auf deren Entwicklung auswirken.

05
11
2013

Anja Hilscher behauptet: Der Islam hat ein Imageproblem. Ganz anders als die fernöstlichen Religionen und Weltanschauungen: „Die meisten Leute finden den Islam genauso unsympathisch wie sie den Buddhismus oder Taoismus sympathisch finden.“ Denn Yin und Yang ist in, der Islam ist out und die Zeit, in der der Islam in Europa cool war ist schon längst vorbei.

02
04
2013