Beiträge zum Stichwort: Fastenbrechen

Der Islamische Verein Hanau lud auch dieses Jahr zum mehrtägigen Ramadanzelt ein. Mehr als 2000 Besucher nahmen täglich am gemeinschaftlichen Fastenbrechen teil.

22
06
2017
0
Öffentliches Fastenbrechen in Lörrach

Zum 11. Mal in Folge haben die Moschee-Gemeinden in Lörrach zum gemeinsamen öffentlichen Fastenbrechen auf dem Marktplatz eingeladen.

20
06
2017
0

Der Muslimrat München veranstaltete am Samstag das erste „Open (F)air Iftar“. Zweitausend Menschen nahmen an dem gemeinsamen Fastenbrechen unter freiem Himmel teil.

14
06
2017
Ramadan © Schura Rheinland-Pfalz

In Mainz treffen sich Muslime und Nichtmuslime zum Fastenbrechen. Unter den Gästen waren Vertreter aus Religion und Politik. Es gibt viel zu besprechen, viele Fragen.

13
06
2017
öffentliches Fastenbrechen in Ludwigsburg

Tausende Menschen haben sich gestern zum gemeinsamen Fastenbrechen auf dem Marktplatz in Ludwigsburg getroffen. Organisiert wurde der Abend von der Islamischen Gemeinschaft Ludwigsburg.

12
06
2017

Gespräche über das Fasten am Ramadan mit Nichtmuslimen werden unter Muslimen meist als nervig empfunden. Doch das muss nicht immer der Fall sein. Meryem Yilmaz schreibt über eine Begegnung, die sie nicht mehr vergessen kann.

11
06
2017

Vor allem zum Iftar an Ramadan werden üppige Mahlzeiten mit Fleischgerichten serviert. Doch können Muslime angesichts der Massentierhaltung unbekümmert Fleisch verzehren, und was würde der Prophet Muhammad (s) tun? Ein Beitrag von Katharina Beneladel.

04
06
2017
Iftar im weißen Haus

Medienberichten zufolge wird US-Außenminister Rex Tillerson dieses Jahr keine Einladung zum Iftar versenden. Das Abendessen zum Fastenbrechen im Weißen Haus ist seit 20 Jahren Tradition.

29
05
2017
0
Aydan Özoğuz fordert Ausbildung der Imamen in Deutschland

Integrationsbeauftragte der Bundesregierung

Özoğuz warnt vor „Islamisierung“ sozialer Konflikte

Bei einem gemeinsamen Fastenbrechen mit Vertretern der Religionsgemeinschaften, mahnte Aydan Özoğuz zu mehr Weitsicht in sozialen Konflikten an. Muslime würden oft aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit stigmatisiert und ausgegrenzt werden.

30
06
2016

Im Ramadan sollten die Betreiber von Flüchtlingsunterkünften aus Sicht des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg den Bedürfnissen der Bewohner entgegenkommen. Die Abendmahlzeiten für fastende Muslime sollten beispielsweise erst später ausgeteilt werden.

12
06
2016