Freitagspredigten, 25. 03. 2016

Eigenschaften der Gläubigen, Rechte und Pflichten eines Muslims

Die Hutba (Freitagspredigt) wird beim wöchentlichen Freitagsgebet der Muslime gehalten und behandelt sowohl religiöse, als auch gesellschaftliche Themen. Jede Woche liefert IslamiQ einen Überblick.

25
03
2016
0
Gebetsketten
Muslimische Gebetsketten in einer Moschee © by Beggs auf flickr.com (CC BY 2.0), bearbeitet IslamiQ

Die Eigenschaften der Gläubigen

In der Freitagspredigt der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) geht es um die Eigenschaften der Gläubigen. Sich von nutzlosen Dingen abzuwenden hieße, sich auf gute Taten zu konzentrieren. Jede Tat und jedes Wort des Gläubigen habe eine Bedeutung und ein Ziel.

Wenn die Gläubige das schützen, was ihnen andere anvertraut haben und ihr Wort halten, dann seien sie vertrauenswürdige Menschen. Ihr Îmân halte sie davon ab, das Vertrauen ihrer Mitmenschen zu missbrauchen. Wenn die Gebetszeit gekommen ist, verrichten sie ihre Gebete genau so, wie es ihnen vorgeschrieben sei.

Eigenschaften des vollkommenen Gläubigen

In der Freitagspredigt der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) geht es ebenfalls um die Eigenschaften des Gläubigen. Jeder Gläubige sei dazu verpflichtet, seinen Glauben zu entwickeln und zu stärken, sich zu bemühen ein vollkommener und reifer Muslim zu sein. Um diesen hohen Grad zu erreichen sei es erforderlich, die Gebote Allahs einzuhalten, sich von seinen Verboten fernzuhalten und sich an die Sunna des Propheten zu halten.

Der Gläubige solle die Sünde und das Böse als verwerflich ansehen, das Gute lieben, das für sich Gewünschte auch für andere wünschen, das für sich Ungewünschte auch für andere nicht wünschen.

Rechte und Pflichten eines Muslims gegenüber anderen Muslimen

In der Freitagspredigt des Verbandes der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) geht es um die Rechten und Pflichten eines Muslims gegenüber anderen Muslimen. Der Mensch lebt in Gesellschaft und trage daher Verantwortung, nicht nur sich selbst gegenüber, sondern auch gegenüber den Verwandten, Nachbarn, Freunden und anderen Menschen mit denen er etwas zu tun habe.

Insbesondere trage er Verantwortung den Geschwistern und Brüdern im Islam gegenüber. Wenn ein jeder Muslim seinen Aufgaben gegenüber den Geschwistern im Islam nachkomme, könne sowohl er selbst als auch die Gesellschaft im Allgemeinen zu Ruhe und Frieden finden.


Jeden Freitag blickt die IslamiQ-Redaktion auf die Freitagspredigten der muslimischen Religionsgemeinschaften in Deutschland und gibt einen Überblick.