Beiträge zum Stichwort: Rechtsextemismus

Polizei - Innenministerium

Gegen fünf weitere Beamten bei der Polizei wurde in Mecklenburg-Vorpommern ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Grund: Rechtsextremistische Chat-Gruppen.

24
12
2019
0
Angriff auf Muslimin mit Kopftuch © Facebook, bearbeitet by iQ.

In Sydney wurde eine schwangere Muslimin in einem Cafe von einem Mann brutal angegriffen. Der 41-jährige Täter wurde festgenommen.

22
11
2019
0
Mehmet-Kubaşık-Platz © facebook, bearbeitet by iQ

Die Stadt Dortmund errichtet ein Mahnmal für einen weiteren NSU-Opfer. Der Mehmet-Kubaşık-Platz erinnert an den aus ausländerfeindlichen Motiven begangenen Mord.

08
11
2019
0
Bürgermeister warnt vor Rechtsextremismus © by Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen auf Flickr (CC BY-SA 2.0), bearbeitet islamiQ

Experten warnen vor einem neuen gewalttätigen Rechtsextremismus aus dem Internet. Besonders erfolgreich seien Verschwörungstheorien unter Rechtsextremisten.

05
11
2019
Eröffnung des neuen Gedenkorts für NSU-Opfer © Facebook Zwickauer Demokratie Bündnis

Nach dem Skandal über den abgesägten Gedenkbaum für Enver Şimşek wird in Zwickau ein neuer Gedenkort für NSU-Opfer errichtet.

03
11
2019
0
Symbolbild: Veranstaltung_NSU-Opfer © Facebook, bearbeitet by iQ.

Eine dreitägige Veranstaltung zu Rassismus in Chemnitz und Zwickau beleuchtet die Lage von Migranten in den neuen Bundesländern.

02
11
2019
0
NSU-Mahnmal von Enver Şimşek beschädigt © Stadt Zwickau, bearbeitet by iQ.

Anfang Oktober sägten Unbekannte den Gedenkbaum für das NSU-Opfer Enver Şimşek ab. Nun will die Stadt neue Bäume pflanzen.

28
10
2019
0
Symbolbild: Verhör (c)shutterstock, bearbeitet by iQ

In der Silvesternacht hatte ein Rechtsextremist mit seinem Auto Jagd auf Menschen gemacht. 14 Personen wurden in Bottrop und Essen verletzt. Vor Gericht bestreitet der 50-Jährige nun ein rassistisches Motiv.

23
10
2019
Terrorgefahr von Rechts (c)shutterstock, bearbeitet by iQ

Im Jahr 2019 sind bei der Bundesregierung bislang 125 Anträge auf Entschädigung von Opfern rechter Gewalt eingegangen. 2018 waren es 230 Anträge.

08
10
2019
Rechte Liste (c)shutterstock, bearbeite by iQ

In einer von Neonazis geführten Datensammlung stehen mehr als 200 Hamburger – von nun an können alle erfahren, ob sie auf der Namensliste stehen.

24
08
2019
0