Beiträge zum Stichwort: Islamfeindlichkeit

SymbolbSymbolbild: Religionen (Judentum,Islam, Christentum) © Facebook Universität Luzern, bearbeitet by iQ.ild: Religion

Der baden-württembergische Runde Tisch der Religionen plant die Verabschiedung einer Erklärung zu Islamfeindlichkeit und Antisemitismus. Ziel sei es die Religionsfreiheit der Bürger zu stärken.

12
10
2018
0
AfD Kundgebung @ metropolico.org auf flickr, bearbeitet by IslamiQ.

Am Einzug der AfD in den Landtag gibt es keinen Zweifel. Im Wahlkampf hat die Partei mehrfach die demokratischen Spielregeln verletzt. Es dominieren Verbündete des Thüringer Rechtsaußen Björn Höcke.

11
10
2018
0

Die britische Universität Leeds hat eine Tagung zum Thema Islamfeindschaft in Berlin nach Kritik an einer Teilnehmerin abgesagt. Die Sicherheit der Gäste könne nicht gewährleistet werden, so die Universität.

10
10
2018
0
Ist die AfD eine Alternative für Juden? Nein, sagen Experten und Vertreter. © shutterstock

Am Sonntag soll sich die Gruppe „Juden in der AfD gründen“. Jüdische Vertreter sehen in diesem Vorhaben eine Instrumentalisierung der Juden. Die AfD sei und bleibe weiterhin antisemitisch.

06
10
2018
0
Islamfeindlichkeit

Rechtspopulismus und Hass. Ein Jahr nach der Bundestagswahl scheint nicht nur die Regierung in der Krise. Drohen Weimarer Verhältnisse in Deutschland?

24
09
2018
Moschee London

Im Nordwesten Londons hat ein Auto mehrere Menschen vor einer Moschee angefahren. Medienberichten zufolge wurden drei Menschen verletzt. Die Polizei ermittelt.

20
09
2018
0

Haben wir schon genug zu Sarrazin gesagt? Nein, sagt der Islamwissenschaftler Elhakam Sukhni. In Zeiten des erstarkten Rassismus ist jede Gegenstimme nötig. Für IslamiQ hebelt Sukhni, die Thesen Sarrazins mit wissenschaftlichen Ergebnissen aus und zeigt nochmals die kultur-rassistische Vorgehensweise auf.

12
09
2018

Innerhalb einer Woche ereigneten sich in Deutschland zwei Moscheeangriffe, und zwar in Landshut und in Nordenham. Die Polizei ermittelt.

10
09
2018
Parolen wie "Vergewaltiger", "Anti-Christ" auf der Fassade der Al-Nour Moschee in Hamburg. © privat

In Hamburg wurde eine im Bau befindliche Moschee Ziel von einem islamfeindlichen Angriff. Parolen wie „Islam tötet“ und „Vergewaltiger“ wurden auf die Außenfassade geschmiert. Islamische Religionsvertreter verurteilen den Angriff.

05
09
2018
Dresden Moschee

Nino K. hat Rohrbomben gebaut und an einer Moschee gezündet. Der Dresdner, der schon bei Pegida auftrat, wurde nun zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

01
09
2018
0