Deutsche Muslim Liga

Abdullah Borek verstorben

Abdullah Borek, langjähriges Mitglied und zuletzt Imam der Deutschen Muslima Liga, verstarb am Samstag. Er war Honorarkonsul Deutschlands in Bahrain und bekam den Bundesverdienstkreuz verliehen.

13
03
2016
0

In der Nacht zum Samstag ist Abdullah Leonhard Borek verstorben. Abdullah Borek war 1990 bis 1996 Vorsitzender und bis 2002 stellvertretender Vorsitzender der Deutsche Muslim Liga und seit 2006 ihr Imam. Die DML ist Gründungsmitglied des Zentralrates der Muslime in Deutschland. Sie wurde im Jahre 1949 von deutschen Muslimen in Hamburg gegründet und 1954 ins Vereinsregister eingetragen.

Er fand bereits als 1956 als 20 Jähriger zum Islam. Zudem war er ehemaliger Honorarkonsul Deutschlands in Bahrain. 1998 bekam er den Bundesverdienstkreuz verliehen.

Abdullah Borek war Autor des Buches „Islam – Eine Handreichung für deutsche Muslime“. Die Beisetzung wird in Celle erfolgen, der Termin ist noch nicht bekannt.